Moosbefall in ihrem Rasen – was kann ich tun!

Tritt vermehrt Moos in ihrer Rasenfläche auf, kann das einen Nährstoffmangel oder die folgenden Gründe haben.

Rasenfläche - Moos - Moosbefall
  • Ihr Boden hat einen Nährstoffmangel, es fehlt Stickstoff. Der Stickstoffmangel, kann mit einem speziellen Korn, Dünger verbessert werden
  • Es wurde bei der Aussaht ein Rasensamen verwendet, der verunreinigt war
  • Ihr Grundboden ist einfach zu hart oder zu sehr verdichtet. Dadurch, kann das Regenwasser nicht einsickern und bleibt stehen. Dadurch kann das Moos entstehen
  • Auf der befallenen Rasenfläche ist über den Tag zu viel Schatten

Wie man das lästige Moos aus dem Rasen entfernen kann!

Die Rasenfläche kann mit einem Vertikutierer oder einer Bodenhacke behandelt werden, um die Verfilzungen aus dem Rasen zu holen. Es sollte auch der pH-Wert des Bodens verbessert werden. Dadurch schafft man eine sehr gute Voraussetzung für eine Moos freie Rasenfläche. Die Rasenfläche gut Düngen um weitere Nährstoffmangel zu beseitigen. Aktivieren Sie ihren Boden wieder um einen schönen Rasenwuchs zu erhalten.

So können Sie für ihren Boden den richtigen pH-Wert erhalten

Senken Sie den pH-Wert am besten mit einem ammoniakhaltigen Stickstoffdünger. Dazu könne Sie auch Eisensulfat oder Bittersalz verwenden. Tragen Sie dabei nicht zu viel auf, gerade bei dem Stickstoffdünger sollte man sparsam sein.

 

Haben Sie vermehrt Moos in ihrer Rasenfläche, kann das an einem Nährstoffmangel liegen.